Die richtigen Keywords für Ihr SEO Projekt?

Bevor Sie mit der aktiven Suchmaschinenoptimierung beginnen, sollten Sie sich ausführlich mit der Findung der richtigen Keywords beschäftigen. Dies ist keine leichte Aufgabe und sollte in seiner Wirkung auf die zu erwartende Conversion und auch die damit verbundenen Kosten keinesfalls unterschätzt werden. Viele SEO Agenturen werben häufig mit nur einem Argument: #1 Rankings. Das kann man Ihnen an sich nicht übel nehmen (Immerhin ist das ja auch ihr Job) und doch sollten Sie als Kunde, oder zumindest Ihr Berater sich ausführlich mit Ihrem SEO Dienstleister um die Relevanz der #1 Keywords austauschen. Leider wird dies von Kundenseite oft unterschätzt und von SEO Dienstleistern sehr häufig nicht angesprochen da Sie ihre Aufgabe im Verkauf der Rankings sehen – Wirklich geholfen ist damit allerdings noch niemanden.

Unterschätzen Sie nie Ihr eigenes knowhow
Niemand kennt seine Kunden und somit auch deren Suchverhalten besser als Sie selbst. Ihr SEO Partner sollte hier im optimalen Fall allerdings unterstützend eingreifen und Sie über Abfragevolumen, realistische Machbarkeiten und alternative Wege zum Erreichen Ihrer Ziele, etc. informieren. Dann (und nur dann) stehen die Chancen aus Ihren Rankings eine Conversion zu generieren sehr gut.

Es ist nicht immer das Offensichtliche das zum Erfolg führt:
Die so genannten „Hard Targets“ (meistens die offensichtlichen Keywords die potentielle User und Kunden eingeben) stehen nicht immer auch automatisch für die Money-Keywords. In den meisten Fällen buhlen hier schon eine Vielzahl an Mitbewerbern um die Gunst Ihrer Kunden und haben im „schlimmsten Fall“ durch langfristige SEO Maßnahmen bereits einen deutlichen „Vorsprung“, bzw. hier schon recht viel Budget investiert. Eine Alternative stellen hier die so genannten „Long Tail Keywords“ dar. Dies können unter Umständen typische „Phrasen“ aus Ihrer Branche sein. Achten Sie bei den nächsten Gesprächen auf die typischen Aussagen, oder Fragestellungen Ihrer Kunden. Dies können gute und nützliche Hinweise für potentielle Long Tail Keywords sein.

Ranking = Umsatz?

Natürlich wirken sich gute Rankings in den meisten Fällen spürbar auf Conversion und somit in aller Regel auch auf den Umsatz aus. Mit einem guten Ranking allein ist es allerdings noch nicht getan.

Gutes Ranking ohne aktive Conversion Optimierung (Wie viele User werden tatsächlich zu Kunden?)
verschenkt ein riesiges Potenzial an Kunden und Umsatz.

Transaktions-Keywords & Informations-Keywords

Wie wir nun wissen lässt sich die Liste an möglichen Keywords und Keyword-Kombinationen ins unendliche ausweiten. Eine erste (und wichtige) Unterteilung die Sie (und auch Ihr SEO Dienstleister) vornehmen sollten ist eine Unterscheidung in Informations und Transaktions-Keywords. Beide Arten können zur gewünschten Conversion führen und sollten je nach Branche angewandt werden. Bei Informations-Keywords ist davon aus zu gehen, das der User und somit potentielle Kunde nach einer Information sucht, die anschließend zu einer Kaufentscheidung führen kann (z.B. „Smartphone vergleich“ oder „Testsieger Digitalkamera“)

Wenn Sie Ihre SEO-Kampagne auf Informations-Keywords auslegen, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Conversion-Optimierung Ihrer Seite legen, da Ihr Besucher evtl. vom Produkt/der Dienstleistung überzeugt ist, allerdings noch nicht entschieden hat, ob Sie der richtige Anbieter dafür sind. Transaktions-Keywords gehen davon aus, das Ihr potentieller Kunde bereits die Absicht hat, eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, oder ein Produkt zu kaufen. Die Keywordkombination aus Dienstleitung oder Produktname + „kaufen“ „mieten“ bestellen“ sind daher zu recht häufig stark umkämpft und benötigen meist mehr Zeit und Budget um langfristig erfolge zu erzielen.

Fazit:

Finger weg von SEO Agenturen deren einziges Argument „Platz 1“ ist. Um ehrlich zu sein gibt der Markt durchaus sehr viele Keywords und Kombinationen her, die relativ „problemlos“ zu optimieren sind. Aber was bringt uns das wenn dahinter kein Conversion und somit Umsatz-Potenzial steckt? Stellen Sie sicher das Ihr SEO Dienstleister dieses Argument ernst nimmt und die potentiellen Keywords mit ihnen gemeinsam erarbeitet.